• Der ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com PodCast - Aviation, Technik, Gadgets, Meinungen und aktuelle Themen, die das Netz und die Welt bewegen! von Steve Schutzbier

    #182 Die Drei Super-S, November 2021 Ausgabe

    #182 Die Drei Super-S, November 2021 Ausgabe

    Wohl eine der niedergeschlagensten, traurigsten und Stimmungs-tiefsten Ausgaben, die wir drei bisher aufgenommen haben.
    Stephan hatte Grund zur Freude, kam doch Thomas Gottschalk mit Wetten dass wieder ins ZDF. Und auch ABBA, wenn auch nur die beiden männlichen B’s dabei waren, waren mit von der Partie. Aber dann: Gottschalk hört – erst mal, aber nicht komplett – bei SWR3 mit seiner wöchentlichen Sendung auf!
    Aber hört rein, wenn ihr mit DJ Gotschi bei der Live-Schlagerfete in Marktheidenfeld dabei sein wollt – oder klingt euch beim Webradio Moments-of-Magics.de (https://www.webradio-moments-of-magics.de/) ein!
    Ja, und noch einiges mehr, was Stephan bewegt! Hört rein!
    Sven hat uns ein Update von der diesjährigen Würzburg Web Week (WueWebWeek) gegeben, spricht über eines der genialsten (aber nicht DEM genialsten :-)!) Album von Genesis und wie er das in einen SWR-Podcast gebracht hat und was er von ABBA-Album hält.
    Und, da die Stimmung schon kurz vor dem Durchschlagen der Kellerplatte war, noch ein kleiner Abriss der aktuellen Unfallstatistik-Situaton der Luftbranche in Russland. Das diskutieren wir aber, wenn die ersten finalen Unfallberichte vorliegen, noch mal mehr in der Tiefe als auf Basis der „paar“ Informationen, die uns aktuell vorliegen!
    Und wenn ihr das geschafft habt, freut euch auf die HAPPY DECEMBER-Ausgabe, da geben wir wieder alles, für erhobene Mundwinkel!!!
    Danke für euren Support und das Reinhören!

    Folge direkt herunterladen

    #181 Die restlose Auflösung meiner bisherigen To-do-Apps und die Zusammenführung unter Getting Things Done (GTD) – Der zweite Teil von Teil 3 – und nun wird es digital! @todoist

    Die restlose Auflösung meiner bisherigen To-do-Apps und die Zusammenführung unter Getting Things Done (GTD) – Der zweite Teil von Teil 3 – und nun wird es digital! @todoist

    Im ersten Teil habe ich euch eine kurze Auswahl der immer noch in Betrieb befindlichen To-do-Apps auf meinem Handy informiert. Im zweiten Teil, den ich zur hoffentlich besseren Verständlichkeit in zwei Teile geteilt hatte, habe ich mich an die Kernbotschaften von GTD, Getting Things Done von David Allen, gemacht. Im ersten Teil von Teil 3 habe ich nun endlich den Vorhang gelüftet und euch die besagte App Todoist als das Ziel unserer GTD-Digitalisierungsbestrebungen vorgestellt. Und jetzt der Moment, auf den ihr alle gewartet habt: wir führen die Notwendigkeit aus Teil eins, die theoretischen Vorgaben und Tipps aus Teil zwei, 1. Teil und 2. Teil, zusammen und digitalisieren das alles in einer App. Und ja, jetzt für alle, den den ersten Teil von Teil 3 noch nicht gehört oder gelesen haben oder es schon wieder vergessen oder verdrängt haben – verrate ich euch den dafür auserkorenen App-Namen … Es handelt sich um … <Musik!>

    Gettings Things Done, David Allen, aus meinem Bücherregal / Bild-/Quelle: privat Gettings Things Done, David Allen, aus meinem Bücherregal / Bild-/Quelle: privat

    #181 Die restlose Auflösung meiner bisherigen To-do-Apps und die Zusammenführung unter Getting Things Done (GTD) – Der zweite Teil von Teil 3 – und nun wird es digital! @todoist weiterlesen

    #180Die restlose Auflösung meiner bisherigen To-do-Apps und die Zusammenführung unter Getting Things Done (GTD) – Der erste Teil von TEIL 3 – jetzt packen wir es in die App namens @todoist !

    Die restlose Auflösung meiner bisherigen To-do-Apps und die Zusammenführung unter Getting Things Done (GTD) – Der erste Teil von TEIL 3 – jetzt packen wir es in die App namens @todoist !

    Nachdem ich euch nun an meinem virtuellen Frühlingsputz der To-do-Apps in Teil eins habe teilhaben lassen und im ersten Teil von Teil zwei mit euch in das Buch-Modell von GTD eingetaucht bin und im zweiten Teil von Teil zwei die wichtigen Bestandteile und weiteren Möglichkeiten des Ausbaus durchgegangen bin, wird es Zeit, nun alles, wie versprochen, in eine App zu packen. Und – hier die Auflösung: die App heißt Todoist (Link zu Google Play, und auch bei Apple), es gibt sie in kostenloser Variante und einer preisgünstigen Premium-Variante für unter 40 € im Jahr. Für die komplette Umsetzung solltet ihr auf den Premium-Service setzen, aber auch in der kostenfreien Variante, wenn auch mit Einschränkungen, geht ein erstes Umsetzen und Kennenlernen des GTD-Ansatzes, bevor ihr euch vielleicht doch für ein Abo entscheidet.

    Gettings Things Done, David Allen, aus meinem Bücherregal / Bild-/Quelle: privat Gettings Things Done, David Allen, aus meinem Bücherregal / Bild-/Quelle: privat

    Schön, dass ihr bis Teil drei durchgehalten habt, das zeigt, wie interessiert und auch schon wichtig euch das Thema ist. 

    Und daher, wenn ihr die Umsetzung mit Todoist gleich in Angriff nehmen wollt, ein Goodie: Wenn ihr euch über diesen Link bei Todoist mit einem Account anmeldet, bekommt ihr zwei Monate Pro umsonst! Dann könnt ihr all die Funktionen und den Mehrwert der App mit GTD so richtig auf Herz und Niere testen, bevor ihr zurück in den eingeschränkten kostenlosen „Bereich“ fallt UND ob GTD überhaupt was für euch ist!

    Ladet euch doch schon mal die App auf das Handy und legt einen kostenfreien Account bei Todoist an. Der unterstützt euch in der Arbeit durch einen Sync zwischen Mac, Win, Android und Apple. Dann gib es noch ein Plugin für GMail, damit ihr Mails direkt mit Kontext und Anlagen in die App bekommt und eine Chrome Erweiterung, um direkt im Browser Aufgaben anzulegen, zu erweitern, Listen, Etiketten und Projekte zu pflegen und – natürlich – erledigte Aufgaben und Projekte anzuhaken. Aus dem Kopf ist der Sync allerdings bereits ein kostenpflichtiger Dienst, der Account ist kostenfrei.

    todoist Übersicht Pläne, Kosten und Funktionen / Bild-Quelle: https://todoist.com/de/pricing Todoist Übersicht Pläne, Kosten und Funktionen / Bild-Quelle: https://todoist.com/de/pricing

     

    Und, so befürchte ich, aus das hier werden wieder Minimum zwei Teile, da es zum einen um das Anpassen und Einrichten geht, zum anderen um die entsprechende Nutzung innerhalb Todoist. Mal sehen…

     

    Getting Things Done in todoist

    Also, App auf uns los… doch Moment… wenn du nicht alles individuell einrichten möchtest, was aus meiner Sicht völlig legitim ist, dann lade dir von Todoist die kostenfreie GTD-Vorlage für die wöchentliche Durchsicht herunter. Kann man machen – ich richte es aber lieber nach meinen Vorliegen gleich von Anfang an ein, da ich dann Anpassen und Einarbeiten in einem Schritt erledigt. Aber, ob du zielgerichtet (oder auch einfach nur „faul“) sein möchtest oder nur mal gucken, hier der Link!
    Und, ja, ein weiterer Vorteil von Todoist ist, dass sie immens viele Vorlagen für quasi jede Lebenslage parat haben, wie ihr nach Klick auf vorstehenden Link rasant entdecken werdet!

    Das war es jetzt schon für den ersten Teil von Teil 3 – macht euch mal bitte mit der App und vielleicht sogar der Vorlage für die Wochendurchsicht vertraut. Das war jetzt mal ein kleiner schneller Einstieg, im zweiten Teil von Teil 3 wird es wieder heftig umfangreich. So nähern wir uns der Umsetzung in die App Todoist, bleibt dran!

     


    PodCast abonnieren: | direkt | iTunes | Spotify | Google | amazon |
    PROUDLY RECORDED AND PRODUCED WITH Ultraschall5
    Made with Ultraschall / Logo-Quelle ultraschall.fm
    Folge direkt herunterladen

    #175 Wie ich mit Unterstützung des Bayrischen Rundfunks quasi zum nächsten Kanzler gekürt wurde und welche schlagkräftigen Argumente mein Bewerbungsschreiben beinhaltete – vom Bildmaterial ganz abgesehen!

    Wie ich mit Unterstützung des Bayrischen Rundfunks quasi zum nächsten Kanzler gekürt wurde und welche schlagkräftigen Argumente mein Bewerbungsschreiben beinhaltete – vom Bildmaterial ganz abgesehen!

    Da war er also, der nächste Karriereschritt. Und dass durch die Lokalpresse gezielt im Raum meiner Heimatstadt gesucht wurde, war ein zusätzliches Zeichen: Sie suchten nach mir und in ihrer Verzweiflung eben, klassisch wie früher, per Zeitungsannonce. Somit wollte ich weder Hannes noch seine Sendung auf dem BR, die mit Ringlstetter seinen Nachnamen trägt, enttäuschen und ließ mir ein paar Zeilen, die die Zukunftsfähigkeit und eben auch meine schnell belegen sollte. Und ein schnippisches Bild, um in der Staatskanzlei in München auch gleich mal für ein wenig Aufruhr und frischen Wind zu sorgen, hatte ich auch gleich noch im Gepäck. Und klar, ein wenig blöd geraten, dass es unbedingt in die Wochenendausgabe Anfang April dieses Jahres rutschte, aber mich konnte nun nichts mehr aufhalten!

    Stellenanzeige Kanzlerkandidat des BR / Bild-/Quelle: Mittelbayerische Zeitung Stellenanzeige Kanzlerkandidat des BR / Bild-/Quelle: Mittelbayerische Zeitung

    #175 Wie ich mit Unterstützung des Bayrischen Rundfunks quasi zum nächsten Kanzler gekürt wurde und welche schlagkräftigen Argumente mein Bewerbungsschreiben beinhaltete – vom Bildmaterial ganz abgesehen! weiterlesen

    #174 Jawohl ja! Das Eigenhosting ist nun endlich abgeschlossen – ein kurzes Update und nun auch ein letztes!

    Jawohl ja! Das Eigenhosting ist nun endlich abgeschlossen – ein kurzes Update und nun auch ein letztes!

    Wie in den Episoden, die sich direkt um das Thema Eigenhosting gekümmert haben, schon bekannt gegeben – in Folge 10, um genau zu sein – berichte ich nur noch im Rahmen von normalen Blogposts über den Fortschritt. Und, was soll ich sagen. Der nächste Meilenstein ist erreicht… auch wenn ein Blog nie fertig ist und WordPress auch immer was Neues einfällt… aber seit heute bin ich wirklich fertig, so mit allem! Was die letzten großen Baustellen waren und warum ich euch ein Cookie-Banner empfehlen möchte – mehr dazu jetzt!

    ...hat am Ende die meiste Zeit gekostet: Cookie Banner / Bild-/Quelle: privat …hat am Ende die meiste Zeit gekostet: Cookie Banner / Bild-/Quelle: privat

    #174 Jawohl ja! Das Eigenhosting ist nun endlich abgeschlossen – ein kurzes Update und nun auch ein letztes! weiterlesen